Online Geld verdienen
Online Geld verdienen
Probleme lösen mit E-Book-Ratgebern oder wie man im Internet Geld verdient und andere Themen.
Probleme lösen mit E-Book-Ratgebernoder wie man im Internet Geld verdient und andere Themen.

Mit Partnerprogrammen werben

Affiliate Marketing und Vendor - was ist das?

Ein Vendor macht Werbung für sein Produkt.

Ein Affiliate macht Werbung für das Produkt des Vendors.

Auf Deutsch Partnerpramme sind Partnerschaften mit Firmen oder Seiten mit den du dich verlinkst. Ganz grob gesagt kannst du auf diesem Wege dann Geld verdienen.

 

Die einfache Verlinkung deiner Webseite mit Seiten, die du selber immer wieder besuchst, weil du deren Inhalt interessant und für andere wissenswert findest, ist die einfache Variante bei der du aber kein Geld verdienst.

 

Dabei hat man den Webmaster der Webseite in der Regel angeschrieben, ob er mit einer Verlinkung deiner Webseite einverstanden ist, in der Hoffnung ein Backlink zu bekommen. Erst dann hat man den Link gesetzt und die Chance erhöht mehr Traffic auf seine eigene Webseite zu bekommen.

Affiliate Marketing - die einfache Form

hast du schon kennengelernt. Die Viralmailer - auch das sind Partnerprogramme für die du allerdings keine Plattformen wie affili.net oder Digistore24 brauchst. Da sammelst du Punkte durch Werbung per Mail gucken und machst wiederum Werbung für deine Webseiten. 
Als weiteres kannst du dann Bannerwerbung machen sowie Spotmails, TextAds und manch andere Sachen mehr. Das ist dann unterschiedlich bei den einzelnen Mailern.

Tipp: Manche Mailer lassen zumindest in der Gratisversion keine https-Seiten zu.

Der kleine Unterschied

  • PpC-Provision (Pay per Click): Der Affiliate, das bist du, erhält auf jeden Klick eine kleine Provision, unabhängig davon, ob der Kunde später kauft oder nicht.

  • PpL-Provision (Pay per Lead): In diesem Fall erhält der Affiliate eine Provision, wenn der Kunde eine verwertbare Adresse hinterlässt, den sogenannten Lead. Der Verkäufer kann diese Adresse für weitere Werbemaßnahmen nutzen.

  • PpS (Pay per Sale): Bei diesem Modell wird der Affiliate mit einer meist recht hohen Provision am Verkaufsumsatz beteiligt.

Versenden Sie sofort Ihre Werbung per Mail

Sie können Ihre Werbung sofort abschicken. Sie brauchen hierzu keine Credits oder Werbepunkte. Sie müssen nicht erst zig E-Mails abklicken, bevor Sie Ihre eigene Werbung versenden können.
Einfach anmelden, Werbe-Mail verfassen und abschicken.

NEU: Solo Mailer

Mit Partnerprogammen Geld verdienen - geht das?

Im Prinzip geht das aber man sollte nicht mit zu großen Erwartungen daran gehen. Denn ein paar Sachen müssen dafür erledigt bzw. vorhanden sein.

Was du dafür brauchst?

Als allererstes brauchst du Partner

Wo bekommst du die Partner her und wie werden die Klicks abgerechnet.

Dafür gibt es Plattformen auf denen du dich registriert. Auf denen findest du dann einen "Marktplatz" auf dem du dir Angebote aussuchst, dich darauf bewirbst, einen Promolink erzeugst und dann VIEL ERFOLG.

 

Da gibt es z.B.

  1. www.affili.net und
  2. Digistore24

Auf beiden Plattformen findest du ein reichhaltiges Angebot von Möglichkeiten als Vendor oder Affiliate Werbung zu machen.

Werbung Werbung Werbung

Das liest du jetzt die ganze Zeit und wenn du Mailer benutzt wird es noch schlimmer. Aber keine Angst, du bekommst Hilfe bei der Werbung, die du machen willst. Denn bei Digistore24 gibt es in den meisten Fällen Werbemittel, die dir erste Infos geben um was es eigentlich bei dem Artikel geht und daraus machst du dann Werbetext.

Übersicht

So sieht die Übersicht aus - in blauer Schrift sind die Werbemittel

Detailbeschreibung

Hier findest du die Beschreibung der Artikel, die Angabe der Provision sowie weitere Detailangaben

Mit dem blauen Button erstellst du deinen Promolink. Außerden eine Verkaufsseite und eine Affiliate-Support-Seite

Wenn du deine ersten Werbeartikel gefunden und bearbeitet hast, bist du schon ein ganzes Stück weiter.

Nun sollte langsam darüber nachgedacht werden über das WO?

Wo willst du deine Werbung schalten?

In den Mailern, auf deiner Webseite oder in den sozialen Medien?
In den Mailern
mit Kampagnien oder TextADs

Auf deiner Webseite wenn sie denn schon bekannt ist

In den sozialen Medien wie FB aber dann in den richtigen Gruppen.

Kontrolle

Auf dem Digistore Schreibtisch kannst du dann sehen ob und wieviel Erfolg du mit deinen Aktionen hast. Der Anfang ist gemacht.

Dein Promolink ist dir zu lang?

Du hast bestimmt schon mal diese kurzen Links gesehen z.B. https://goo.gl/RngT9S.

Mit dem Google URL Shortener kannst du deine Links ebenso kürzen.
Wozu ist das gut? Es kann deine DigistoreID  nicht sofort erkannt werden.

Der Google URL Shortener wurde allerdings gerade eingestellt. Die neue Variante heißt Firebase. Die bisher unter dem URL Shortener erstellten Links behalten ihre Funktion.

Trage deine Seite in Suchmaschinen ein.

Kontakt!

Ralf Wilhelms

Bei Interesse zu den unterschiedlichen Themen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Tweets von willi1059 @willi1059